Startseite

päpstlicher Orden "Pro ecclesia et pontifice" verliehen in Thülen an Herrn Franz-Josef Jochheim

                                                           Am 14. November 2017 wurde in einer Feierstunde im Thülener Pfarrheim Herrn Franz-Josef Jochheim der päpstliche Or den "Pro ecclesia et pontifice" überreicht. Diese hohe Auszeichnung verleiht der Papst Menschen, die sich über lange Jahre ehrenamtlich in den Dienst der Kirchengemeinde stellen. So konnte Dechant Kleineindam diesen Orden Herrn Jochheim verleihen, welcher über viele Jahre als stellvertretender Vorsitzender im Kirchenvorstand die Belange der Kirche vertrat. Er begleitete ebenso zahlreiche Renovierungsmaßnahmen in und um die Kirche und das Pfarrheim in Thülen und die Kapellen in Nehden und Radlinghausen, wie er eigenhändig immer wieder anpackte, wenn es um handwerkliche Vor- oder Nacharbeiten großer Maßnahmen ging. Auch nach dem Ausscheiden aus dem Kirchenvorstand kümmert er sich unermüdlich und unentgeltlich (sozusagen als Hausmeister) um die Kirche, das Pfarrheim und das Pfarrhaus. Sei es eine defekte Glühbirne, ein klemmendes Schloss, leere Öltanks, eine Schreinerarbeit gleich welcher Art: Herr Jochheim ist stets hilfsbereit zur Stelle. Franz-Josef Jochheim bedankte sich für diese Ehre und betonte, dass er diese Aufgaben jederzeit gerne übernommen habe, da er es als Selbstverständlichkeit ansehe, als guter Christ für die Belange der Kirche einzustehen.

Foto v.l.n.r.: Vikar Florian Lübker, Franz-Josef-Jochheim, Dechant Michael Kleineidam, stellv. Geschäftsführerin d. Kirchenvorstandes Renate Leikop